Garten bewässern mit Pumpen auf Solarbasis

– Dieser Eintrag wird unterstützt durch Werbung –

Gerade bei den heißen Temperaturen, die aktuell vorherrschen, denkt so mancher Gärtner und Pflanzenliebhaber über ein Bewässerungssystem als Arbeitserleichterung für Gemüsegarten oder Blumentopf nach. Heutzutage gibt es bereits sehr günstige Pumpen inkl.  passendem Solarmodul zu kaufen, mit denen man schon so einiges anstellen kann. Was die Pumpen leisten können und was Du damit tatsächlich erreichen kann, aber auch welche Probleme sich ergeben können, erfährst Du in diesem Artikel.

Schau Dir auch mal diesen Link an:

https://www.boxerpumps.com/de/membranpumpen-schlauchpumpen/

 

Was kann man mit einer kleinen Pumpe bewässern?

Kleinere Pumpen inkl. Solarmodul als Set bekommt man schon ab 16.99 € zum Beispiel bei Amazon. Diese liefern etwa 180l / h pro Stunde. Das Solarmodul (Beispiel + Link unten) verfügt über etwa 7v / 1,2 Watt. Mit der Pumpe lässt sich Wasser maximal bis ca 50-60 cm in die Höhe Pumpen, was nicht wirklich viel ist.

Was kann man mit der Fördermenge von 180 l / h bewässern?

180 Liter pro Stunde ist natürlich nicht viel. Allerdings darf man den Faktor Zeit nicht vergessen. Theoretisch kann man die Pumpe ja 10 h am Tag laufen lassen, was einer Fördermenge von 1800 Litern / Tag entspricht, was natürlich eine Menge ist und bestimmt für jeden kleinen Gemüsegarten ausreichend sein sollte.

Zum Vergleich: Eine handelsübliche (kleine / normale) Regentonne fasst etwa 200l. Der Knackpunkt ist nun viel eher, ob man ein ausreichend großes Wasserreservoir hat und wie weit / welche Höhe das Wasser transportiert werden muss. Eine Gießkanne fasst 10 Liter Wasser….

Quelle: Amazon: Mit dieser kleinen Pumpe habe ich das getestet (Link unten)

 

Beispiel: Die Pumpe hat einen Schlauch bekommen und überwindet die Höhe von ca 45cm problemlos

Miniteich mit Solarpumpe

 

Die Knackpunkte -> Austüfteln

Meine kleineren Experimente haben ergeben, dass die Fördermenge nicht das Problem darstellt. Viel mehr (und das spricht jetzt DIY-Freaks + Tüftler an) kommt es vor allem an auf:

  • Ausreichend großes Wasserreservoir (Regenwasser?!) + Position
    hier muss jede sehen, welche Möglichkeiten es gibt. Ich habe zwei große 400-Liter-Tonnen im Einsatz, die das Regenwasser vom Dach aufnehmen. Diese sind bei einem Regentag locker gefüllt.
  • Verteilung des gepumpten Wassers
    Das ist meiner Meinung nach der komplizierteste Punkte und auch die größte Tüftelarbeit. Denn das Wasser wird zunächst ja lediglich in einen einzigen Schlauch gepumpt und muss von da an immer weiter auf kleinere Schläuche verteilt werden. Ich habe da auf Cola-Flaschen und kleine Schläuche aus dem Bereich Aquarium zugegriffen. Ein Vorteil: Mein Grundstück hat Hanglage, da kann ich das Wasser einfach von oben nach unten Pumpen / bzw. laufen lassen.
  • Fördermenge regulieren
    Die Pumpe fördert natürlich nur, wenn Sonne scheint. Das macht nichts, denn bei bedecktem Himmel ist der Wasserbedarf natürlich auch nur bedingt gegeben. Ich habe mir eine Blende gebaut, die sich am Sonnenstand orientiert und das Modul verschattet. Bei mir bekommt das Modul etwa 2h Sonne und hat etwa 120-130 Liter gepumpt, was für ein 16 Quadratmeter -Bett gut ausgereicht hat.

Fazit

Seinen Garten mit kleinen Solarpumpen zu bewässern ist eine Menge Tüftelarbeit und erfordert viel ausprobieren und Feinjustierung, vor allem, was die Verteilung der Wassermengen angeht. Wirklich geeignet, um ein leistungsfähiges und ausfallfreies = verlässliches System zu erschaffen ist das nicht. Eher ein Spaß am Rande oder zu Unterstützungszwecken. Wenn man es verlässlicher möchte, dann sollte man evtl. nicht auf eine solare Stromversorgung zurückgreifen, kleine Pumpen bekommt man beispielsweise hier: https://www.boxerpumps.com/de/membranpumpen-schlauchpumpen/

Weiterführende Links

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heizen mit Holz

Heizen mit Holz: Modern oder unsinnig?

Heizen mit Holz ist wieder modern geworden. Nicht zuletzt ob der heimeligen Wärme und der ursprünglichen Gemütlichkeit, die vom Feuer im Kaminofen ausgeht. Auch das Thema Heizkosten ist ein Grund dafür warum Kaminöfen wieder verbeteter sind. Zudem geht die allgemeine Meinung davon aus, dass Holz als Brennstoff zum heizen umweltfreundlicher ist, als zum Beispiel Heizöl.

Keep Reading →

Insektenfreundlicher Garten [WORKSHOP]

Wildbienengarten

– Dieser Beitrag wird unterstützt durch Werbung –

Das Thema Artenvielfalt ist in aller Munde. Das ist natürlich hocherfreulich. Gerade viele Gartenbesitzer wollen nun natürlich wissen, was man selbst vor der eigenen Tür tun kann. In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrungen der letzten Monate teilen und ein paar ganz praktische Tips geben. Das ganze ist bewusst einfach und nachvollziehbar gehalten. Weitere Tipps, Quellen und Lesestoff am Ende des Artikels.

Wildblumenwiese im Topf

Auch bei wenig Platz für jeden machbar: Eine Mini-Wildblumenwiese als Insektenweide

Bienenweide im Topf

Blühstreifen stehen lassen

Auch bei wenig Platz für jeden machbar: Eine Mini-Wildblumenwiese als Insektenweide

Wildblumenwiese / Blühstreifen

Mini-Teich

Auch bei wenig Platz für jeden machbar: Eine Mini-Wildblumenwiese als Insektenweide

Miniteich mit Solarpumpe

 

 

 

Eichenprozessionsspinner Bayern

Was ist der Eichenprozessionsspinner und was ist das Problem?

Der Prozessionsspinner kann zu Allergien, chronischer Bronchitis und Ausschlag führen. Hier einige Infos rund um das Thema Eichenprozessionsspinner in Bayern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bekämpfung

Die Bekämpfung kann aus gesundheitlichen und forstwirtschaftlichen Gründen erfolgen. Profis saugen die Raupen ab, Bekämpfungsmaßnahmen sind nur in Ausnahmefällen gerechtfertigt.

Bei der Bekämpfung kommen verschiedene Techniken zum Einsatz. So werden große Flächen vom Hubschrauber aus oder Einzelbäume vom Boden aus mit chemischen Mitteln. Das gelegentlich durchgeführte Abflammen der Nester des Eichen-Prozessionsspinners wird als problematisch betrachtet, es gibt generell bei der chemischen Bekämpfung unterschiedliche Kritikpunkte die auch aus der Richtung von Naturschützern kommen.

Der NABU zieht den gezielten Einsatz von chemischen Substanzen nur als letztes Mittel in Betracht, wenn Menschen in der Nähe von öffentlichen Einrichtungen und Plätzen im Siedlungsbereich in Gefahr sind. In Wäldern jedoch, wo Menschen nicht direkt gefährdet sind, werden durch die großflächige Einsatz von Insektiziden negative langfristige Auswirkungen auf das Ökosystem befürchtet. 

Weitere Infos und Links

 

Vogelfutter Erdnüsse

wildvögel füttern mit erdnüssen

Auf der Suche nach Erdnüssen als Vogelfutter? Dann bist Du hier genau richtig! Auf dieser Seite erhälst Du Infos rund um das Füttern von Vögeln im Winter / ganzes Jahr, Einkaufsempfehlungen uvm. Bitte siehe Dir auch die offiziellen Tipps von Nabu und Co. an (unten)

Viel Spaß bei der emsigen Tummelei im Garten :-)

Für alle Eiligen: Hier kannst Du Erdnüsse kaufen (Amazon)*

Video: Wildvögel Erdnüsse richtig füttern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Fragen / hilfreiche Links

Sollte man Wildvögel überhaupt füttern?

Sehr wahrscheinlich ist dies weder positiv noch negativ. Laut NABU sollte man lieber an anderer Stelle weiterhelfen: Weitere Infos gibt es hier: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/helfen/06331.html

Sollte man Wildvögel sogar das ganze Jahr füttern?

Auch dort spricht sehr wahrscheinlich nichts dagegen, siehe Antwort oben.
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/helfen/06331.html

Sollte man Vögel zum Beispiel mit Keksen oder Brot füttern?

Nein! Sehr wahrscheinlich schadet das viel stärker, als es hilft.

https://www.nabu-leipzig.de/aktuelles/archiv/vogelf%C3%BCtterung/

NABU: Tipps für die Fütterung von Vögeln

 

 

Wespenstiche richtig behandeln

Hinweis: bei allergischen Reaktionen, Übelkeit, Übergeben oder sonstigen Symptomen in jedem Fall einen Arzt aufsuchen!

Wespenstiche behandeln Tipps und Tricks

Wenn sich eine Wespe bedroht und angegriffen fühlt, dann wehrt sich diese mit ihrem giftigen Stachel. Gerade wenn Fallobst auf dem Rasen liegen oder süße Lebensmittel auf dem Gartentisch stehen, dann steigt die Gefahr eines Wespenstiches. Dieser kann sehr schmerzhaft sein und bei Kindern oder Allergikern sogar gefährlich werden.

Vorbeugen ist natürlich besser als behandeln, allerdings kann man einen der schmerzhaften Stiche niemals wirklich ausschließen. Ist es zu einem Wespenstich gekommen, muss dieser richtig behandelt werden.

Diese Tipps helfen dabei:

  • Nicht kratzen (Entzündungsgefahr)
  • Hausmittel können helfen wie Zwiebel oder Kartoffel
  • Essig, Tonerde oder Franzbranntwein
  • Stiche sollte man kühlen
  • Zitrone und Zwiebel helfen gegen Entzündungen
  • Juckreiz kann man Medikamenten gestillt werden

Quelle und weitere Infos gibt es aus im Blog von W&S Kammerjäger

https://www.insekt-control.de/wespenstich-richtig-behandeln/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden