Google Adwords – Die Grundlagen (2017)

Wenn man Werbung machen möchte mit Google, also auf bezahlte Werbeanzeigen zurückgreifen, dann ist das anfangs kein leichtes Unterfangen. In diesem Artikel erkläre ich, wie man vorgeht und wie die Werbekampagnen von Adwords strukturiert sind.

Die Struktur von Adwords-Kampagnen

Sehr wahrscheinlich hast Du ein paar Keywords im Kopf, für die Du mit den bezahlten Anzeigen gefunden werden möchtest. Doch Bei Adwords beginnen wir nicht gleich mit den Keywords. Als erstes müssen wir die Struktur von Adwords verstehen. Ich liste die Struktur als erstes auf und erkläre dann die einzelnen Punkte.

Kampagne 1

– Anzeigengruppe 1

– Mehrere Keywords

– Mehrere Anzeigen

– Anzeigengruppe 2

– Mehrere Keywords

– Mehrere Anzeigen

– Anzeigengruppe 3

– Mehre Keywords

– Mehrere Anzeigen

Kampagne 2

….

Ich denke, diese Auflistung macht diese Struktur macht schon mal soweit klar, wie Adwords generell organisiert ist. Wir starten nun also nicht gleich mit den Keywords, sondern müssen uns zunächst klar machen, wie wir die Keywords überhaupt organisieren möchten.  Der Hintergrund ist wie folgt:

Warum ist das so kompliziert aufgebaut?

Adwords ist darauf ausgelegt, dass man sehr sehr viele Kampagnen, Anzeigen und Keywords bewerben kann. Aus diesem Grund gibt Google eine Organisationsstruktur vor, die eben die großen Mengen an Informationen abdecken kann.

Weitere Infos unter http://moritzwitzki.de

 

 

Werbung in Kempten – Webdesign, Print, SEO, PKW-Beschriftung

Im Oberallgäu / Allgäu gibt es so einige Werbeagenturen und Anbieter von Webdesign. Dies reicht von sehr kleinen Agenturen, über spezialiserte Dienstleister bishin zu großen Fullservice Agenturen.

Ein gutes Beispiel für eine Werbeagentur, die sowohl das Portfolio einer Full-Service-Agentur, zudem aber auch speziellere Angebote parat hat, ist die Werbeagentur und Webdesign aus Kempten. In vielen Bereichen ist die Werbeagentur mit Sicherheit unschlagbar, so setzen beispielsweise viele Betreiber von Hotels und Ferienwohnungen aus dem Allgäu und Kleinwalsertal auf das KnowHow von Werbewind. Denn Werbewind kennt sich mit der Erstellung von Websites für den heimischen Tourismus bestens aus und verfügt somit über eine Menge Erfahrungen, die Betreibern von beispielsweise Hotels und Unterkünften zugute kommen.

Kempten: Webdesign, Onlinemarketing, SEO und Print

Das Unternehmen ist dazu in der Lage, den kompletten Webbereich und das Onlinemarketing wie SEO, das Deisign für Print und Web, aber auch den gesamten Printbereich abzudecken und zu bedienen.

Worauf kommt es beim Webdesign heutzutage an?

Wichtig für den Bereich des Webdesigns sind heutzutage ganz andere Dinge, als noch vor ein paar Jahren. Heutzutage ist es beispielsweise wichtig, dass Webseiten nicht nur für den Desktop PC optimal gestaltet und programmiert werden, sondern, dass dieses auch für mobile Geräte, Tablets usw speziell erfolgt. Normalerweise wird eine Version der Website erstellt, die gleichermaßen beides abdecken kann.

Je nachdem mit welchem Gerät man eine Seite aufruft (html) kommt man auf die mobile oder die Desktop-Variante der Seite. In diesem Zusammenhang spricht man Adpativen Webdesign oder auch von Responsivem Webdesign. Außerdem sind Design-Trends heutztage ganz andere, als noch vor einiger Zeit, wie zum Beispiel bei Fahrzeugbeschriftung. Deswegen ist es sehr wichtig, dass das Design auch wirklich modern ist und den aktuellen Trend der Zeit auch wirklich gut trifft.