Was ist Architekturvisualisierung ?

Architekturvisualisierung oder auch „Architekturdarstellung“ bezeichnet eine visuelle Darstellung einer geplanten oder bereits gebauten Architektur. Heutzutage werden die so dargestellten Gebäude häufig mittels 3D-Technik am Computer umgesetzt und anschließend gerendert und nachbearbeitet. Die Technik ist heutzutage so weit, dass sich häufig kein Unterschied mehr zu einem echten Foto erkennen lässt.

Archtekturvisualisierungen wie diese findet man bei Render Vision
Beispiel einer sehr hochwertigen 3D-Visualisierung: eingebunden von https://render-vision.de

Welche Möglichkeiten gibt es, Architektur darzustellen?

Obwohl heutzutage viel mit digitalen 3D-Modellen und Bildbearbeitung gearbeitet wird (computergetstützte Visualisierung, „Rendering„) gibt es generell die Möglichkeit geplante oder bereits umgesetzte Gebäude als physisches Modell darzustellen oder in Form von Zeichnungen. Die Vorteile der digitalen, 3D-gestützten Darstellungen überwiegen aber klar in Sachen Qualität und Herstellungsaufwand.

Welche Software wird für die 3D-Architekturvisualisierung genutzt?

Häufig kommt hochprofessionelle Software für die Darstellungen von Architektur zum Einsatz, wie zum Beispiel „Cinema4D“ oder „3D Studio Max“ (Links findest Du unten auf der Seite). Mittels dieser Programme werden die Gebäude und Architekturen zunächst gerendert (einfach gesagt als Bild, bzw „Bitmap“ abgespeichert) und mittels hochwertiger Bilbearbeitungssoftware wie beispielsweise “ Adobe Photoshop“ nachbearbeitet, um einen möglichst realistischen Eindruck zu ermöglichen.

Kann die fertige Visualisierung auch etwas einfacher ausfallen und muss diese nicht den Anspruch an einen fotorealisitischen Eindruck erfüllen, kann auch einfachere kostenlose Software zum Einsatz kommen, beliebt ist zum Beispiel das Programm  „Sketchup„, welches ursprünglich von Google entwickelt wurde, die opensource 3D-Software „Blender“ oder das photoshopähnliche Programm „GIMP“, die sich zum einfachen Nachbearbeiten eignet und ursprünglich für Linux und unter der opensource entwickelt wurde. Selbstverständlich kann man bei einfacher, kostenloser Software deutlich weniger professionelle und hochwertige Ergebnisse erwarten, die Einstiegshürde bei der Bedienung ist dafür jedoch auch geringer, erfüllt aber zumeist keine professionellen Ansprüche.

Architekturvisualisierung Beispiel (3D-Rendering)

Wie hochwertig Architekturvisualisierungen heutzutage aussehen können, sieht man ganz klar an folgendem Beispiel der Firma „Render Vision“…. ich finde da „traut man seinen Augen kaum“.

Weitere wirklich eindrucksvolle Beispiele findest Du auf http://render-vision.de/3d-visualisierungen/architekturvisualisierung/.

Bildnachweis: verlinkt von render-vision.de

Fazit:

Archtekturvisualisierung wird heutzutage vor allem mittels 3D- und Bildbearbeitungsprogrammen umgesetzt. Wenn es wirklich professionell werden soll, führt kein Weg an Profisoftware wie 3D Studio Max oder Photoshop vorbei oder man wendet sich an einen echten Profi wie beispielsweise die Firma Render Vision.

Weiterführende Links

Wenn Du Dich weiter zum Thema informieren möchtest, dann besuche auch die folgenden Links, die wir für Dich zusammengestellt haben.